Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBuscha, Joachim
TitelSatzverknuepfung durch Konjunktionen.
QuelleIn: Der Deutschunterricht, 40 (1988) 6, S. 53-64    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2258
SchlagwörterSachinformation; Deutsch; Grammatik; Konjunktion; Satz (Ling); Satzbau; Satzgefüge; Textlinguistik; Wortart; Kohärenz
AbstractLehrende und Lernende haben ein besonderes Interesse an der systematischen Beschreibung von Form, Bedeutung und Gebrauch der Konkunktionen. Diese sind in morphologischer Hinsicht als unveraenderliche Worteinheiten zu definieren, die mit einer bestimmten Bedeutung - je nach Verknuepfungsart - Saetze (daneben auch Satzglieder und Satzgliedteile) untereinander verbinden. Die Subklassifizierung der Konjunktionen ist unter formalen, syntaktischen oder semantischen Gesichtspunkten moeglich. Die syntaktischen Bedingungen fuer den Gebrauch von Konjunktionen sind durchaus in Regeln differenziert erfassbar. Schwierig ist jedoch die semantische Beschreibung von Konjunktionen. Die Frage, ob die jeweilige Satzverknuepfungsbedeutung allein durch die Konjunktion oder in Zusammenhang mit weiteren Partikeln konstituiert wird, ist nur im Einzelfall zu entscheiden. Zu dieser Problematik wird ein "Lexikon der deutschen Konjunktionen" erarbeitet, das neben expliziten Regelbeschreibungen umfangreiches Beispielmaterial enthaelt und 1989 erscheinen soll.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)