Suche

Wo soll gesucht werden?

Startseite

Literatur

Bücher, Tabletcomputer und Smartphone

Rund um Fachliteratur werden Services angeboten, die von der Recherche in Fachdatenbanken, über die Ver­öffentlichung von Open-Access-Volltexten bis hin zu Angeboten für die Versorgung mit internationaler Literatur reichen.

Forschungsdaten

Laptop-Computer mit Statistikausdrucken, mobiler Festplatte und USB-Sticks

Das Angebot bietet eine über­greifende Suche nach Daten und Instrumenten der Bildungs­forschung, Informationen zum Forschungs­daten­management sowie die Möglich­keit, eigene Daten und Instrumente zur Nach­nutzung bereit­zustellen.

Forschungsinformation

Tabletcomputer mit Stiften und Tischkalender

Mit Themendossiers, Informationen zum wissenschaft­lichen Nachwuchs, zu Statistiken, Institutionen, zur Forschungsförderung sowie zu internationalen Aspekten der Bildungsforschung wird ein Überblick zu aktuellen Entwicklungen angeboten.

Im Fokus


„Open Educational Practices sind viel mehr als nur der Einsatz von Open Educational Resources“

Wie mehr Offenheit in der Lehre durch didaktische Szenarien und den Einsatz von OER gelingen kann

Bild zum Blogbeitrag

FRAGEN AN Kerstin Mayrberger, Professorin für Lehren und Lernen an der Hochschule mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik an der Universität Hamburg. Hier erklärt sie unter anderem, in welchem Verhältnis Open Educational Resources (OER) zu Open Educational Practices (OEP) stehen – also wie sich der Einsatz von OER auf die Lernumgebung auswirkt und wie Lernszenarien aussehen müssten, damit es wirklich zu offenen und partizipativen Lehr-Lernformen im Sinne von OEP kommt.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)