Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenWild, Elke; Lütje-Klose, Birgit; Schwinger, Malte; Gorges, Julia; Neumann, Phillip
InstitutionUniversität Bielefeld
TitelBielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements (BiLieF).
Technical Report.
QuelleBielefeld: Universität Bielefeld (2017), 125 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenTabellen, Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie; Graue Literatur
SchlagwörterLängsschnittuntersuchung; Grundschule; Schüler; Sonderpädagogik; Förderung; Wohlbefinden; Lernmotivation; Kompetenz; Psychosozialer Faktor; Leistungsentwicklung; Unterrichtsgestaltung; Inklusion; Exklusion; Befragung; Eltern; Lehrer; Lernumgebung; Nordrhein-Westfalen; Deutschland; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Lernen;
AbstractMit dem vom BMBF in der Förderlinie "Chancengerechtigkeit und Teilhabe" geförderte BiLieF-Projekt ("Bielefelder Längsschnittstudie zum Lernen in inklusiven und exklusiven Förderarrangements", FKZ 01JC1101) sollten Gelingensbedingungen einer positiven Entwicklung von Wohlbefinden, Lernmotivation und schulischen Fertigkeiten bei Grundschulkindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen identifiziert werden. BiLieF zielte darauf ab, Effekte des Fördersettings auf die psychosoziale und Leistungsentwicklung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen (SFB-L) vergleichend zu untersuchen. Dazu wurden Kinder mit SFB-L aus den drei Fördersettings Förderschule mit Förderschwerpunkt Lernen (FS), gemeinsamer Unterricht bzw. Integrationsklasse (GU) sowie Grundschule mit Unterstützung durch ein Kompetenzzentrum für sonderpädagogische Förderung (KsF) zu insgesamt vier Zeitpunkten befragt und getestet. Darüber hinaus wurden zu verschiedenen Zeitpunkten die Eltern der teilnehmenden Kinder sowie die Lehrkräfte an den teilnehmenden Schulen befragt, um ein differenziertes Bild der Lern-und Entwicklungsumgebungen der Kinder zu gewinnen. Die Daten wurden durch das BiLieF-Team innerhalb der Projektlaufzeit vom 01. März 2012 bis zum 30. Juni 2015 an Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen erhoben und aufbereitet. Die Vercodung der Berufe der Eltern und die Berechnung des Index des sozioökonomischen Status (ISEI; Ganzeboom, De Graaf & Treiman 1992) erfolgten durch TNS Infratest Sozialforschung. Der vorliegende Technical Report beschreibt die Datenerhebung, die Stichproben, die Erhebungsmethoden, den Verlauf der Feldarbeit und die Erhebungsstatistik sowie die Dokumentation der standardisierten Erhebungsinstrumente.(Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2018-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)