Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enDicken, Hans; Friese, Marc; Müßig-Trapp, Peter; Naumann, Heike
InstitutionDeutschland / Bundesministerium für Bildung und Forschung; Hochschul-Informations-System GmbH
TitelBildung und Forschung in Zahlen 2011.
Ausgewählte Fakten aus dem Daten-Portal des BMBF.
QuelleBonn u.a. (2011), 94 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Illustrationen; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
SchlagwörterBildung; Bildungsforschung; Forschung und Entwicklung; Bildungspolitik; Forschungspolitik; Bildungsstatistik; Forschungsaufwand; Forschungsförderung; Elementarbereich; Allgemein bildendes Schulwesen; Bundesland; Ausgaben; Finanzierung; Öffentliche Ausgaben; Berufsausbildung; Berufsbildung; Beruflicher Aufstieg; Berufsstatistik; Ausbildungsförderung; Bundesausbildungsförderungsgesetz; Berufsbildendes Schulwesen; Hochschulbildung; Hochschulsystem; Weiterbildung; Internationaler Vergleich; Innovation; Regionaler Vergleich; OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung); Deutschland
Abstract"Bildung und Qualifizierung sind der Schlüssel für die Zukunft Deutschlands. Durch eine gute Bildung und Qualifizierung wird einerseits der Grundstein für die gesellschaftliche Teilhabe des Einzelnen gelegt. Andererseits können nur so die individuellen Begabungen junger Menschen ausgeschöpft werden, damit diese sich besser in die Entwicklung Deutschlands einbringen können. Die in dieser Broschüre zusammengestellten Daten und Fakten aus Bildung und Forschung weisen bildungs- und forschungspolitische Basisinformationen für einen schnellen Überblick aus." Die Untersuchung enthält quantitative Daten. Forschungsmethode: empirisch-quantitativ; empirisch; Dokumentation. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 1981 bis 2009. (Textauszug, IAB-Doku).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update2012/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)