Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enMüller-Mahn, Detlef; Verne, Julia
TitelGeographische Entwicklungsforschung - alte Probleme, neue Perspektive.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 62 (2010) 10, S. 4-11    Verfügbarkeit 
BeigabenTexte; Illustrationen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterEntwicklungstheorie; Geografie; Entwicklungsland; Entwicklungspolitik; Entwicklungszusammenarbeit; Anwendungsorientierung; Entwicklung; Entwicklungsforschung
AbstractDer vorliegende Beitrag zeichnet ein kritisches Bild der gegenwärtigen Geographischen Entwicklungsforschung im deutschsprachigem Kontext. Die Verfasser argumentieren, dass Geographische Entwicklungsforschung gegenwärtig zwischen antagonistischen Positionen innerhalb dreier Themenbereiche oszilliert: Developmentalism versus Post-Development, Regionalfokussierung versus Relationalität sowie Theorien mittlerer Reichweite versus epistemologischer Überlegungen innerhalb der Geographie. Die Autoren diskutieren abschließend eine Neuorientierung der Geographischen Entwicklungsforschung, die sich stärker an Theoriedebatten und Forschungsinteressen orientiert. Abschließend weisen die Verfasser auf die diesbezüglichen Beiträge des Themenheftes " Geographische Entwicklungsforschung" hin (teilw. Original).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main (extern)
Update2011/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)