Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenDietzinger, Christine; Kielsmeier, Heike; Hansen, Heidi; Hantschel, Manuela
TitelBärenstarke Leseabenteuer.
Erprobte Praxismodelle für die literaturpädagogische Leseförderung in Kindergarten, Schule, Bibliothek und Fördergruppe. Mit Praxisbeispielen aus der Bücherbär-Reihe. 1. Auflage.
QuelleWürzburg: Arena Verlag (2017), 95 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-401-71152-0; 978-3-401-71152-2
SchlagwörterVermittlung; Kinderbuch; Kind; Vorschule; Schuljahr 01; Grundschule; Lernmotivation; Unterrichtsbeispiel; Lesebuch; Literarische Erziehung; Literatur; Literaturunterricht; Leseförderung; Lesenlernen; Leseübung; Materialsammlung; Praxisbezug; Schulanfänger
AbstractWie begeistere ich Kinder für das Lesen? Wie kann literaturpädagogisches Handeln die Leselust in heterogenen Lerngruppen vertiefen? Welche "Tricks" gibt es, Kinder mit unterschiedlichem Lese- und Sprachhintergrund in Leseprojekte einzubinden, damit sie gemeinsam ein Buch lesen und diesen Erfolg zusammen erleben? Erfahrene Lese- und Literaturpädagogen des BVL [Bundesverband Leseförderung] stellen erprobte Praxisbeispiele vor, mit denen Erstleser ihre individuelle Entdeckungsreise in ein Leseleben starten. Das Praxisbuch zeigt, wie auch in differenzierten Lerngruppen Lesemotivation spürbar gelingen kann und macht Lust auf erfolgreiches Nacheifern. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2018/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)