Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enHerzog, Stefanie; Finlayson, Odilla; Hickmann, Katharina; Parchmann, Ilka
TitelPoren nach Maß - Struktur-Eigenschafts-Beziehungen unter der chemiedidaktischen Lupe.
QuelleIn: Chemie konkret, 22 (2015) 1, S. 29-36
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0944-5846; 1521-3730
DOI10.1002/ckon.201410240
SchlagwörterEigenschaft; Makromolekül; Forschendes Lehren; Struktur
AbstractEin Verständnis von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen ist relevant, wenn beobachtbare Eigenschaften auf Grundlage mikroskopischer Strukturen unter Einbeziehung verschiedener Modelle erklärt oder vorhergesagt werden sollen. Dabei ist es vor allem entscheidend, neben den einzelnen Atomen und funktionellen Gruppen auch auf das "große Ganze" submikroskopischer Strukturen zu schauen, da häufig erst die vorhandenen Zwischenräume in Makromolekülen deren makroskopische Eigenschaften bedingen. Im vorliegenden Beitrag werden solche Wechselwirkungen zwischen Modellen und Eigenschaften auf verschiedenen Ebenen entlang eines forschend-entwickelnden Unterrichtsgangs zum Thema "Poren nach Maß" dargelegt und ausgewählte Aspekte einer Umsetzung für die Sekundarstufe I präsentiert. Die verschiedenen Niveaustufen bieten Zugänge für Lernende aller Altersklassen, und es werden neben den geforderten Methoden zur Erkenntnisgewinnung auch verfahrenstechnische bzw. industrielle Fragen zur Produktoptimierung aufgeworfen, denen die Lernenden nachgehen können.

When observable properties are to be explained or predicted based on submicroscopic structures and with the help of different models, an understanding of structure-property-relationships becomes necessary. In doing that it is extremely important to not only look at atoms and functional groups, but to consider the "big picture" of submicroscopic structures as existing gaps in a macromolecule generally lead to that substance's macroscopic properties. In this article, such interactions between models and properties on different levels are presented. The interactions are embedded in an inquiry-based unit regarding the topic "Pores by design" and selected aspects of the unit's implementation in lower secondary classes are described. The different levels offer suitable approaches for learners of all ages and the unit not only makes use of general research methods but also raises procedural and industrial questions relevant for product optimization, which the learners can pursue.
Erfasst vonIPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Chemie konkret" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)