Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenAsbrand, Barbara; Bietz, Carmen
TitelWissenschaftliche Begleitung und Versuchsschule. Was man aus der Evaluation schulischer Projekte über Schulentwicklung lernen kann.
Paralleltitel: Cooperation of university and laboratory school. Learning about school improvement from evaluating school projects.
QuelleIn: Die deutsche Schule, 111 (2019) 1, S. 78-90
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0012-0731
DOI10.31244/dds.2019.01.08
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-190444
SchlagwörterBegleituntersuchung; Evaluation; Forschung; Qualitative Forschung; Schulentwicklung; Integrierte Gesamtschule; Versuchsschule; Außerschulisches Lernen; Projekt; Systemtheorie; Universität; Kooperation; Organisation; Deutschland; Frankfurt am Main; Hessen; Wiesbaden
AbstractIn diesem Beitrag stellen die Autorinnen das Konzept der wissenschaftlichen Begleitung der Helene-Lange-Schule, einer Versuchsschule des Landes Hessen, vor, illustrieren dieses anhand des Beispiels der wissenschaftlichen Evaluation und schulpraktischen Weiterentwicklung des Projekts "Jung & Alt" und ziehen aus den Erkenntnissen Schlussfolgerungen im Blick auf eine systemtheoretisch fundierte Theorie der Schulentwicklung. Wissenschaftliche Begleitung ist für sie eine "Win-win-Beziehung", von der sowohl die Wissenschaft als auch die Schulpraxis profitieren. Sowohl das Thema Schulentwicklung (Kap. 3 und 6) als auch das Beispiel (Kap. 4 und 5) wird jeweils aus wissenschaftlicher und schulischer Perspektive thematisiert. Vorangestellt sind einige Erläuterungen zu den rechtlichen, organisatorischen und inhaltlichen Rahmenbedingungen, die sich aus dem Status der Helene-Lange-Schule als Versuchsschule des Landes Hessen ergeben (Kap. 1 und 2). (DIPF/Orig.)

This article outlines the concept of the cooperation of the Department of Education at Goethe-University in Frankfurt and Helene-Lange-School in Wiesbaden. The article shows how school improvement, based on empirical research, can work, referring to the evaluation and further development of an extra-curricular school project ("Young & Old"). The article concludes with a theoretical description of school improvement, based on system theory, and explains how both school and university benefit from this cooperation. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die deutsche Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)