Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inBoelling, Rainer
TitelNeue Quellen fuer den Geschichtsunterricht - allzu woertlich genommen.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 43 (1992) 10, S. 620-628    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterZweifel; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtsmethode; Geschichtsbuch; Lehrwerk; Schulbuch; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Geschichte (Histor); Geschichtsquelle; Geschichtsunterricht; Quellenarbeit; Quellenkritik; Analyse; Authentizität; Didaktische Erörterung
AbstractNeue Quellen fuer den Geschichtsunterricht zu erschliessen und ihm damit innovative Impulse zu geben, gehoert zu den wichtigsten Aufgaben von Schulbuchautoren. Die Herausgeber einiger Unterrichtswerke scheinen diese Anforderung aber allzu woertlich zu nehmen: sie drucken Texte ab, die in der angegebenen Form gar nicht existieren, sondern Montagen von Quellenstuecken oder freie Inhaltsreferate darstellen. Der Beitrag versucht an einigen Beispielen die Problematik dieses Verfahrens aufzuzeigen und fordert dazu auf, Quellenmaterial in Schulbuechern einer kritischen Pruefung zu unterziehen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)