Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inTrübswetter, Angelika
TitelHerausforderungen für Frauen in wissenschaftlichen Karriereverläufen. Einblicke in vier Karrierestationen.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 28 (2019) 1, S. 25-41
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-68-7
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-211580
SchlagwörterChancengerechtigkeit; Chancengleichheit; Familie; Frau; Frauenanteil; Motivation; Arbeitsbedingungen; Erwerbstätigkeit; Beruf; Berufschance; Berufslaufbahn; Karriere; Wissenschaftsorganisation; Wissenschaftliche Hilfskraft; Hochschulkarriere; Studentische Hilfskraft; Hochschule; Nachwuchsförderung; Strategie; Wissenschaftskultur; Außeruniversitäre Forschungseinrichtung; Doktorand; Student; Wissenschaftlerin; Wissenschaftlicher Nachwuchs; Deutschland
AbstractDer Beitrag untersucht Herausforderungen von Frauen an vier unterschiedlichen Karrierestationen. Als Grundlage der sozialwissenschaftlichen Forschungsarbeit dienen eine quantitative Erhebung der Situation studentisch Beschäftigter, eine konzeptionelle Erarbeitung und Evaluation eines szenariobasierten Unterstützungsformates für Nachwuchswissenschaftlerinnen, leitfadengestützte Interviews mit Postdocs sowie eine quantitative Lebenslaufanalyse etablierter Wissenschaftlerinnen. Daraus werden fünf Handlungsempfehlungen für die Praxis abgeleitet: Empfehlung 1. Wissenschaftsorganisationen für Notwendigkeit eines kulturellen Wandels sensibilisieren. - Empfehlung 2. Informations- und Unterstutzungsangebote für Wissenschaftlichen Nachwuchs verbessern. - Empfehlung 3. Strukturiertes und strategisches Talentmanagement sowie Role Models in den Wissenschaftsorganisationen etablieren. - Empfehlung 4. Flexibilitätsstigma abbauen und Flexibilisierungspotentiale besser nutzen. - Empfehlung 5. Neue, attraktive Karrierewege etablieren, um spezifische Hürden für Wissenschaftlerinnen abzubauen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)