Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enWaxenegger, Anja; Paasch, Daniel
TitelEinstellungen zur Autonomie der Schule in Südtirol und Österreich.
QuelleAus: Sitzmann, Martin (Hrsg.): 20 Jahre Autonomie der Schule in Südtirol. Einschätzungen und Erfahrungen. Bozen: Autonome Provinz Bozen, Deutsche Bildungsdirektion, Pädagogische Abteilung (2019) S. 142-155
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
SchlagwörterStoffauswahl; Stoffverteilung; Stichprobe; Schulautonomie; Verbesserung; Unterricht; Bildungsforschung; Vergleichende Erziehungswissenschaft; Südtirol; Italien; Österreich
AbstractIm Jahr 2018 wurde im Zuge des von der Europäischen Union geförderten Erasmus+ Projekts „Innovative Schulautonomie als Chance für pädagogische Standortentwicklung“ (INNOVITAS) die Situation der Autonomie der Schule in Hessen, Bayern, Österreich und Südtirol mit einer Online-Befragung von Schulleiter*innen untersucht (vgl. Juranek, Bott, Fresner, Graf & Sporer, 2018a). Anhand von drei ausgewählten Aspekten zur Autonomie der Schule werden im folgenden Beitrag die Ergebnisse der Befragung in Südtirol jenen in Österreich gegenübergestellt. Dargestellt werden erstens die Einstellung von Schulleitungen zur eigenverantwortlichen Auswahl von Unterrichtsinhalten und deren Verteilung, zweitens die Einschätzung, ob die Autonomie der Schule zu Verbesserungsmöglichkeiten im Unterricht führt und drittens die Zustimmung zur Aussage, dass die Autonomie der Schule zu einer Verstärkung der Bildungsungleichheit führt. Die Auswertungen differenzieren dabei jeweils nach Schulform sowie nach Berufserfahrung der Schulleiter*innen. Mit dem Vergleich sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Hinblick auf Einstellungen zur Autonomie der Schule in Südtirol und Österreich aufgezeigt werden. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2021-01
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)