Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRoth, Christian
TitelKostenkalkulation gruppenbezogener sozialer Dienstleistungen. Erklärt am Beispiel eines erlebnispädagogischen Freizeitangebots.
Quelle(2020), 17 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-204903
SchlagwörterSoziale Dienstleistung; Erlebnispädagogik; Soziale Gruppenarbeit; Finanzierung; Kostenrechnung; Kalkulation; Preisgestaltung; Kapazitätsermittlung; Kostenanalyse; Gruppe (Soz); Gruppenaktivität; Sozialpädagogik; Betriebswirtschaftslehre; Soziale Arbeit
AbstractDer vorliegende Artikel richtet sich an Fachkräfte im Sozialwesen und Studierende verschiedener sozialer Fachrichtungen, die sich mit den kostenkalkulatorischen Aspekten bei der Planung gruppenbezogener sozialer Dienstleistungen vertraut machen möchten. Anhand eines Beispiels sowie mit grafischen Darstellungen werden in einer aufeinander aufbauenden Schrittfolge die kostenkalkulatorische Erfassung sowie die Auswirkungen einer Kapazitätserweiterung auf der strategischen sowie operativen Ebene einer sozialen Organisation aufgezeigt. Darüber hinaus wird im Verlauf der Kostenkalkulation an den thematischen Schnittpunkten ein knapper Überblick über die Möglichkeiten der Finanzierung sowie der praxisorientierten Preisbestimmung sozialer Dienstleistungen gegeben. (Autor)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)