Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenLüscher, Kurt; Koebbel, Ingrid; Fisch, Rudolf
TitelElternbriefe und Elternbildung. Eine familienpolitische Maßnahme im Urteil der Eltern.
Paralleltitel: Parents education through letters on child rearing.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 28 (1982) 5, S. 763-774
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-142289
SchlagwörterPädagogik; Familienpolitik; Frühpädagogik; Kleinkind; Eltern; Elternbildung; Elternbrief; Rezeption; Bewertung; Umfrage; Evaluation; Empirische Untersuchung; Forschungsbericht
AbstractDieser Forschungsbericht orientiert darüber, wie Eltern von 3 œ jährigen Kindern die sogenannten „Elternbriefe“ rezipieren. Elternbriefe sind eine familienpolitische Maßnahme zur Elternbildung, mit der möglichst weite Kreise angesprochen werden sollen. Es zeigt sich, daß die „Elternbriefe“ sowohl vom Gesamteindruck her als auch in bezug auf einzelne Textstellen gut aufgenommen werden. Auch Mütter und Väter, die vor der Untersuchung die Briefe noch nicht erhalten hatten, beurteilen die Textbeispiele positiv. Die Unterschiede nach sozialem Status sind vergleichsweise gering. In der Diskussion der Ergebnisse wird die Auffassung begründet, daß die Wertschätzung auf Form, Themenauswahl, sprachlicher Gestaltung und Realitätsbezug der Briefe beruht. Insgesamt werden die Eltern durch die Briefe in der Auffassung bestärkt, bei der Erziehung eine wichtige Aufgabe zu erfüllen, bei der zwar Schwierigkeiten auftreten, die aber mit Sachkunde und Engagement bewältigt werden können. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)