Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorGrenz, Frauke
Titel"Das muß ihr als Frau erstmal eine oder einer nachmachen!". Sind Angela Merkel und Ségolène Royal Beispiele für hegemoniale Weiblichkeit?
QuelleAus: Langer, Antje (Hrsg.); Mahs, Claudia (Hrsg.); Rendtorff, Barbara (Hrsg.): Weiblichkeit - Ansätze zur Theoretisierung. Opladen; Berlin; Toronto: Verlag Barbara Budrich (2018) S. 69-83
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheJahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. 14
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8474-2194-8 ; 978-3-8474-1220-5
DOI10.3224/jfgfe.v14i1.05
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-190814
SchlagwörterWeiblichkeit; Geschlechterrolle; Vorbild; Frau; Führungsposition; Hegemonie; Theorie; Geschlechterforschung; Berichterstattung; Diskursanalyse; Deutschland; Frankreich
AbstractIm Rahmen der Theoriedebatte um ein Konzept hegemonialer Weiblichkeit wird erörtert, inwiefern durch Weiterentwicklungen von Raewyn Connells Konzept der hegemonialen Männlichkeit die Weiblichkeit von Frauen in Führungspositionen theoretisch zu fassen ist. Vor dem Hintergrund dieser Theoriedebatte diskutiert die Autorin die Ergebnisse ihrer diskursanalytischen Untersuchung zur journalistischen Berichterstattung über die Nominierungen von Angela Merkel und Ségolène Royal als Kandidatinnen für das Kanzler_innen- respektive Präsident_innenamt und zeigt anhand der Empirie Brüche in den theoretischen Konzepten auf. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)