Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKansteiner, Katja; Klepser, Roswitha; Lukas, Sarah; Rheinwald, Kristin; Kaiser, Tim
TitelIntegration geflüchteter Lehrkräfte in die Lehrer*innenausbildung in Baden-Württemberg – das IGEL-Programm.
QuelleAus: Kremsner, Gertraud (Hrsg.); Proyer, Michelle (Hrsg.); Biewer, Gottfried (Hrsg.): Inklusion von Lehrkräften nach der Flucht. Über universitäre Ausbildung zum beruflichen Wiedereinstieg. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2020) S. 227-236
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2358-6 ; 978-3-7815-5796-3
DOI10.35468/5796_21
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-189296
SchlagwörterLehrer; Beruflicher Wiedereinstieg; Flüchtling; Berufliche Integration; Berufspädagogik; Flucht; Migration; Migrationshintergrund; Qualifizierung; Qualifizierungsmaßnahme; Berufliche Qualifikation; Anerkennung; Lehrerbildung; Weiterbildung; Hochschule; Hochschullehre; Arbeitsmarkt; Integrationskonzept; Lehramtsstudiengang; Berufliche Kompetenz; Lehrerausbildung; Baden-Württemberg; Deutschland
AbstractGeflüchteten Lehrkräften eine Perspektive auf eine selbstständige Lebensführung zu schaffen und ihre Berufsausbildung derart zu ergänzen, dass sie die notwendigen Qualifikationen für die Berufstätigkeit im deutschen Schulsystem aufbauen können, ist Ziel des eigens entwickelten Integrationsprogramms IGEL der Pädagogischen Hochschule Weingarten in Zusammenarbeit mit der ihr angeschlossenen Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung. Das Programm bietet zentral ein Vorstudium, das als Brücke für den Quereinstieg in ein verkürztes reguläres Lehramtsstudium (Primarstufe und Sekundarstufe I) dient, in dem die fehlenden Fachstudien ergänzt werden (s.u.). Geflüchtete Lehrkräfte werden auf diese Weise unterstützt, ihre beruflichen Kompetenzen auszubauen, um schließlich über einen anerkannten Studienabschluss in den Vorbereitungsdienst einzumünden und sich die Chance auf eine Anstellung im Lehrberuf zu erarbeiten. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)