Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBrügelmann, Hans; Dummer, Lisa
TitelVom "3lft" zum "Elefat": Was heißt hier "Lernschwäche"? Zwei Test-Protokolle und zwei Deutungen.
QuelleAus: Balhorn, Heiko (Hrsg.); Brügelmann, Hans (Hrsg.): Welten der Schrift in der Erfahrung der Kinder. Konstanz: Faude (1987) S. 110-121
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheLesen und Schreiben. 2
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-922305-23-7
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-188595
SchlagwörterRechtschreibtest; Rechtschreibdiagnostik; Rechtschreibdidaktik; Rechtschreibfehler; Rechtschreibschwäche; Schriftspracherwerb; Grundschule; Primarbereich; Lese-Rechtschreib-Schwäche; Förderung; Fehleranalyse; Intensivkurs; Leistungsschwäche; Schülerin
AbstractZwei Schreibproben eines Kindes mit weit unterdurchschnittlichen Rechtschreibleistungen werden verglichen: vor und nach einer 11-tägigen Intensivförderung mit dem Kieler Leseaufbau. Die beiden Autor*innen interpretieren die Fehler und ihre Entwicklung aus unterschiedlicher theoretischer Sicht: als Funktionsschwäche im sprechmotorisch-akustischen Bereich oder als Entwicklungsverzögerung. Dabei entfalten sie ihre grundsätzlich unterschiedlichen Annahmen über Lernschwierigkeiten von Kindern mit der Schriftsprache, die unter den Kürzeln LRS und Legasthenie generell kontrovers diskutiert werden, und sie gehen auf ihre jeweils anderen didaktisch-methodischen Folgerungen für die Förderung ein.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)