Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLandgraf, Thomas
TitelSprachbetrachtung im Literaturunterricht? Integration von sprachlichem und literarischem Lernen in der Sekundarstufe II. Eine kritisch-systematische Untersuchung.
QuelleMünster ; New York: Waxmann (2020), 282 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Bern, Universität, Dissertation, 2019
ReiheDidaktik der deutschen Sprache und Literatur. 3
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-8309-4082-1 ; 978-3-8309-9082-6
DOI10.31244/9783830990826
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-183332
SchlagwörterSchule; Sekundarstufe II; Literaturunterricht; Deutschunterricht; Sprachunterricht; Sprachenlernen; Fachdidaktik; Literatur; Literarische Erziehung; Literarischer Text; Sprachbetrachtung; Sprachbewusstsein; Sprachbildung; Sprachkompetenz; Literaturwissenschaft; Linguistik; Textverständnis; Lesen; Lesekompetenz; Ganzheitlichkeit; Germanistik; Lehrbuch; Aufgabenstellung
AbstractKann das Wissen um sprachlich-grammatische Zusammenhänge das literarische Verstehen befördern? Oder grundsätzlicher: Wie ist es angesichts divergierender germanistischer Ausdifferenzierungen in Linguistik und Literaturwissenschaft um die Einheit des Deutschunterrichts bestellt? Die Studie unterzieht das Verhältnis von sprachlichem und literarischem Lernen einer fundiert kritischen Sichtung und prüft populäre Thesen auf verborgene Prämissen und Implikationen. Die Untersuchungen münden in der Konsequenz, Vielgestaltigkeit als eine zentrale Eigenschaft des Deutschunterrichts zu begreifen und die Gemeinsamkeiten von Sprach- und Literaturunterricht in den angezielten Rezeptionskompetenzen zu suchen. Im Ergebnis erweist sich die Fähigkeit zur planvollen Deautomatisierung des Lesevorgangs als ein gemeinsames Basiselement. Darüber hinaus gelingt es dem Autoren, die Vorstellung eines einheitlichen, „integrativen“ Deutschunterrichts an entscheidenden Stellen herauszufordern. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)