Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLangewand, Alfred
TitelDas Ende der Erziehung und ihrer Theorie. Ein Versuch über den entwicklungsgeschichtlichen Spinozimus von Schleiermachers Erziehungslehre und eine Verteidigung gegen seine „geschichtliche“ Interpretation durch die Dilthey-Schule.
Paralleltitel: The end of education and of educational theory - An essay on the developmental Spinozism of Schleiermachers theory of education and a defence against the „historical” interpretation of this theory undertaken by the Dilthey-school.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 33 (1987) 4, S. 513-522
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-144456
SchlagwörterBildungstheorie; Bildungsgeschichte; Erziehungswissenschaft; Erziehungslehre; Historizität; Theorie-Praxis-Beziehung; Geisteswissenschaftliche Pädagogik; Schleiermacher, Friedrich Ernst Daniel; Dilthey, Wilhelm
AbstractIm Gegensatz zur geisteswissenschaftlich-hermeneutischen Leseart Schleiermachers, wie sie bei W. Flitner, H. Nohl und E. Weniger vorliegt, analysiert der Aufsatz die spinozistischen Passagen der Vorlesungen von 1826. Dabei kommt es darauf an zu sehen, daß die ethischen und theologisch motivierten Voraussetzungen beispielsweise des Schleiermacherschen Theorie-Praxis-Konzepts eine „geschichtliche" Interpretation nicht ermöglichen. (DIPF/Orig.)

Contrary to authors like W. Flitner, H. Nohl and E. Weniger, who took Schleiermachers educational theory as an eminent example of hermeneutic pedagogics, the author of this article analyzes those parts of the 1826 lectures which show the influence of Spinoza. In doing so, it is essential to acknowledge that the ethically and theologically motivated presuppositions of, for instance, Schleiermachers theory-practice concept do not permit an historical interpretation. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)