Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorWindheuser, Jeannette
TitelGeteilter Protest und die Frage der Befreiung.
Geschlecht in Heimkampagne und Kinderladenbewegung.
QuelleAus: Bock, Karin (Hrsg.); Göddertz, Nina (Hrsg.); Heyden, Franziska (Hrsg.); Mauritz, Miriam (Hrsg.): Zugänge zur Kinderladenbewegung. 1. Auflage. Wiesbaden: Springer VS (2019) S. 375-387
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-658-24188-9; 978-3-658-24189-6
DOI10.1007/978-3-658-24189-6_22
SchlagwörterKinderladenbewegung; Frauenbewegung; Achtundsechziger; Studentenbewegung; Feministische Theorie; Geschlechtergeschichte; Generation; Sozialpädagogik; Bildungsgeschichte; Geschlecht; Ordnung; Bundesrepublik Deutschland
AbstractHeimkampagne und Kinderladenbewegung stellten die öffentliche wie private Kindererziehung Ende der 1960er Jahre infrage. Werden sie anhand der ihnen immanenten geschlechtlichen und generationalen Ordnung untersucht, zeigt sich, wie sehr die sozialen Bewegungen geprägt waren durch Fragen nach Subjekt und Objekt der Befreiung wie auch danach, welche Unterdrückungskategorie (Klasse oder Geschlecht) die relevantere sei.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)