Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSchnitzler, Annalisa; Raecke, Julia
InstitutionBIBB Bundesinstitut für Berufsbildung (Bonn)
TitelJunge Erwachsene ohne Berufsabschluss.
Ergebnisse aus dem Nationalen Bildungspanel (NEPS).
QuelleAus: Friedrich, Michael (Red.): Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2017. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung (2017) S. 337-340
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben, Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-96208-007-5; 978-3-945981-89-4
SchlagwörterQualifizierter Beruflicher Bildungsabschluss; Arbeitsmarkt; Ungleichheit; Benachteiligung; Junger Erwachsener; Lebenslauf; Bildungsverlauf; Abbruch; Einflussfaktor; Berufsabschluss; Sozioökonomische Lage; Bildungschance; Eltern; NEPS (National Educational Panel Study);
AbstractPersonen, die über keinen formal qualifizierenden Berufs­abschluss (nicht formal Qualifizierte, nfQ) verfügen, sind auf dem Arbeitsmarkt deutlich benachteiligt (vgl. Schmil­len/Stüber 2014; Söhnlein/Weber/Weber 2016). Aus die­sem Grund ist es bildungspolitisch wünschenswert, dass diesen Personen das Nachholen eines Berufsabschlusses gelingt. Dies betrifft vor allem junge Erwachsene, die noch ein langes Berufsleben vor sich haben und noch offen für eine längere Ausbildungsphase sein könnten. Um die Hin­tergründe zu ermitteln, welche diese Personen von einem erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung abgehalten haben und sie auch zukünftig an einer Nachqualifizierung hindern könnten, müssen bildungsrelevante Merkmale der betroffenen Personengruppe identifiziert werden, die sie von denjenigen aus ihrer Altersgruppe mit abgeschlos­sener Berufsausbildung unterscheiden. Zur Beantwortung dieser Fragestellung werden Daten benötigt, die die Lebens­ und Bildungsverläufe junger Erwachsener in ihrer Komplexität abbilden und bildungsrelevante Einflussfaktoren bereitstellen. Eine solche Datenquelle liefert das Nationale Bildungspanel (NEPS, vgl.in Kapitel A8.3), welches es ermöglicht, Bildungswege nachzuzeichnen und auch weitere Entwicklungen abzubilden. An dieser Stelle erfolgt zum einen eine Beschreibung der berufli­chen bzw. Arbeitsmarksituation der Gruppe der jungen Erwachsenen ohne Berufsabschluss und zum anderen ein Vergleich mit Personen mit abgeschlossener Berufs­ausbildung anhand zentraler Merkmale des soziodemo­grafischen Hintergrunds (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2019-07
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)