Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSchellenberg, Claudia; Krauss, Annette; Hättich, Achim
TitelLängsschnittuntersuchung der Persönlichkeit-Beruf-Kongruenz über die Berufslaufbahn.
Paralleltitel: Une étude longitudinale de la congruence personnalité profession au cours de la carrière professionnelle.
QuelleIn: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 39 (2017) 3, S. 553-572
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1424-3946
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-166874
SchlagwörterPersönlichkeit; Beruf; Berufslaufbahn; Berufstätigkeit; Interesse; Passung; Typologie; Zufriedenheit; Berufswechsel; Indikator; Persönlichkeitsveränderung; Längsschnittuntersuchung; Schweiz
AbstractErstaunlich wenig Forschung wurde bisher zu Persönlichkeit-Beruf-Kongruenz über die Laufbahn betrieben. Ziel der Studie war, die Kongruenz nach Holland bei einer für die Deutschschweizer Bevölkerung repräsentativen Stichprobe (N=805) über die Laufbahn zu untersuchen. Kongruenz wurde nach rohwertbasierten Profil-Korrelationen und klassischen Dreibuchstabenvergleichen (Zener-Schnuelle-Index) berechnet, die Persönlichkeit durch Persönlichkeitseigenschaften und Interessen operationalisiert. Die Ergebnisse zeigen, dass zwischen Persönlichkeit und Beruf signifikante Korrelationen über 36 Jahre bestehen. Die Kongruenz steht mit Zufriedenheit in verschiedenen Lebensbereichen in einem Zusammenhang. (DIPF/Orig.)

Jusqu’a present peu de recherches portent sur la congruence entre personnalite et profession en cours de carriere professionnelle. Le but de cette etude est alors d’analyser la congruence, telle que definie par Holland, par un sondage representatif de la population suisse alemanique (N=805) et mene sur une periode de 36 ans. La congruence est calculee par des correlations entre des profils bases sur des valeurs brutes et la comparaison des trois premieres lettres du RIASEC (index de Zener-Schnuelle). La personnalite est mesuree par l’Adjective Check List et les interets professionnels. Les resultats montrent qu’au cours de ces 36 ans, on obtient des correlations significatives entre personnalite et profession, lesquelles sont elles-memes liees a la satisfaction dans differents domaines de la vie. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)