Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKiper, Hanna
TitelSehen-Aufmerksamkeit-Bedeutung.
Professionelles Erkennen in Unterrichtssituationen.
QuelleAus: Gottuck, Susanne (Hrsg.); Grünheid, Irina (Hrsg.); Mecheril, Paul (Hrsg.); Wolter, Jan (Hrsg.): Sehen lernen und verlernen: Perspektiven pädagogischer Professionalisierung. Wiesbaden, Germany: Springer VS (2019) S. 71-91
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-658-19495-6; 978-3-658-19496-3
SchlagwörterBeobachtungsfähigkeit; Beobachter; Wahrnehmung; Aufmerksamkeit; Bedeutung; Interpretationsmethode; Unterricht; Didaktik; Pädagogische Psychologie
AbstractIn der empirischen Unterrichtsforschung ist Beobachten ein wichtiges Instrument zur Erhebung von Daten. Oftmals wird von einer vorhandenen Fähigkeit zum Beobachten ausgegangen, ohne sich hinreichend mit den wahrnehmungspsychologischen Grundlagen des Sehens und der Abhängigkeit der Richtung der Aufmerksamkeit von dem jeweils eigenen Denkrahmen Klarheit zu verschaffen. Auch wenn Beobachten und Deuten/Interpretieren als getrennte Prozesse gefasst werden, die nacheinander erfolgen sollen, so wird vielfach nicht bedacht, dass mehr oder weniger reflektiere Annahmen über Unterricht und Schule in das Beobachten und Interpretieren eingehen. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2019-06
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)