Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRicken, Norbert
Titel»Streit trennt, Streit verbindet«.
Das Problem der Heterogenität zwischen Immunisierung und Communisierung.
QuelleAus: Dogmus, Aysun (Hrsg.); Karakasoglu-Aydin, Yasemin (Hrsg.); Mecheril, Paul (Hrsg.): Pädagogisches Können in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS (2016) S. 43-58
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-658-07295-7; 978-3-658-07296-3
DOI10.1007/978-3-658-07296-4_3
SchlagwörterProfessionalisierung; Migration; Gesellschaft; Bildungsforschung; Sozialpädagogik
AbstractVor dem Hintergrund aktueller Forderungen nach einem veränderten „Umgang mit Heterogenität“ fragt der Beitrag nach der darin enthaltenen Logik und problematisiert die in der Forderung nahegelegte Perspektive. Bereits in einer ersten begriffstheoretischen Perspektive wird dabei deutlich, dass in Heterogenität zwei widersprüchliche Logiken – die der Differenz einerseits und der Gleichheit andererseits – aufgerufen und widersprüchlich miteinander kombiniert werden; dass das aber weitgehend als unproblematisch empfunden wird, hat mit zwei weiteren theoretischen Justierungen zu tun, die als unverzichtbare Kontexte des Heterogenitätsdiskurses gelten können, nämlich den konstruktivistischen Annahmen zum Wahrnehmen und Erkennen von Wirklichkeit einerseits und den sozialtheoretischen Überlegungen zur gesellschaftlichen Individualisierung andererseits. Gerade aber mit diesen beiden beanspruchten Logiken wird – so die Argumentation des Autors – der Umgang mit Heterogenität erschwert, weil „Umgang mit Heterogenität“ auch immer Streit und Verständigung bedeutet – und nicht bloß ein immunisiertes Nebeneinander unterschiedlich Verschiedener. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2019-03
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)