Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKrüger, Mirko
TitelRezension zu: Minkley, N., Rest, M., Terstegen, S., Kirchner, W. H. & Wolf, O. T. (2015). Mehr Stress durch G8? Stressbelastung von Abiturienten mit regulärer und verkürzter Gymnasialzeit in NRW. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie 47(4), 188-198.
QuelleIn: Forschungsmonitor Schule, (2017) 29, 4 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2513-0900
SchlagwörterPsychischer Stress; Sekundarbereich; Prüfung; Hydrokortison; Ausbildung; Psychophysiologie; Abiturient; Berufspädagogik
AbstractIn der Debatte um die Dauer der Schulzeit wird u.a. angenommen, dass sich die verkürzte Schulzeit negativ auf das Stresserleben der Schülerinnen und Schüler auswirken könne. Die Autorinnen und Autoren des rezensierten Beitrags greifen diesen Aspekt analytisch auf, indem sie mit Hilfe objektiver und subjektiver Messverfahren insgesamt 69 Abiturienten des doppelten Abiturjahrgangs 2013 in Nordrhein-Westfalen untersuchen. Sie betrachten die Stressbelastung und Stresseinschätzung während des Schulalltags sowie die langfristige Stressbelastung vor und nach den zentralen Abiturprüfungen mit Hilfe der Analyse der Cortisolkonzentration im Speichel und Haar. Im Tagesverlauf zeigen sich für beide Schülergruppen ähnliche Ergebnisse bei den objektiven und subjektiven Messungen. Die G8-Schülerinnen und -Schüler weisen jedoch tendenziell höhere Cortisolkonzentrationen auf. Ein Einfluss des besuchten gymnasialen Bildungsgangs auf das subjektive Stresserleben lässt sich nicht beobachten. Zudem sind bei beiden Schülergruppen Anstiege in der Cortisolkonzentration im Vergleich der Vorprüfungs- und der Abiturprüfungsphase zu verzeichnen, sodass die Prüfungsphase für beide Gruppen (G8 und G9) einen dauerhaften Stressor darstellt. Die Studie liefert wichtige Erkenntnisse zu diesem bislang unzureichend untersuchten Aspekt im Kontext der G8/G9-Debatte. Aufgrund der Studienanlage sind die Befunde nicht verallgemeinerbar, aber anschlussfähig an den bisherigen Forschungsstand. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-07
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forschungsmonitor Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)