Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSchnebel, Stefanie
TitelBegleitung und Beratung von Studierenden.
QuelleAus: Jürgens, Eiko (Hrsg.): Erfolgreich durch das Praxissemester. Gestaltung, Durchführung, Reflexion. 1. Auflage. Berlin: Cornelsen (2016) S. 100-121    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-589-15848-5
SchlagwörterBeratung; Lehrerbildung; Praxisanleitung; Unterricht; Didaktik; Schule
AbstractPraxisphasen in der Lehrpersonenausbildung kommen drei Funktionen zu: sie sollen Möglichkeiten bieten, erste Unterrichtsversuche zu machen und damit didaktische Kompetenz weiterzuentwickeln, sie sollen Einblicke in und erste Erfahrungen mit vielfältigen Aufgaben der Lehrperson ermöglichen und sie sollen der Überprüfung des Berufswunsches dienen (Dieck et al. 2012, Hascher 2012). Diese Funktionen machen deutlich, dass mit Praxisphasen vielfältige Lernprozesse assoziiert werden. Diese werden durch eine Reihe konzeptioneller Maßnahmen wie Begleitseminare, Betreuung durch verschiedene Institutionen und unterschiedliche Praktikumssettings unterstützt. Auch wenn die Wirkungen verschiedener Elemente der Lehrpersonenbildung und speziell der Praxisphasen noch wenig empirisch abgesichert sind, kann professionstheoretisch davon ausgegangen werden, dass Kompetenzentwicklung in Praktika nicht unerheblich von der Ausgestaltung und Qualität der Begleitung abhängt (Tomlinson et al. 2010). Konzeptuell wird die Praxisbegleitung vor allem als Mentoring oder Coaching entworfen. Eine besondere Herausforderung für die Betreuung der Studierenden in Praxissemestern entsteht durch die Beteiligung verschiedener Institutionen (Böhmann & Schäfer-Munro 2008). Zielsetzungen und Erwartungen können differieren und Zuständigkeiten sind nicht immer eindeutig geregelt. Die Studierenden werden mit unterschiedlichen Sichtweisen konfrontiert, was ihnen ein breites Lernfeld eröffnet aber auch verunsichernd wirken kann, wenn die verschiedenen Positionen unvereinbar erscheinen (u.a. Schilling 2009). Durch ihre Aufträge und Schwerpunktsetzungen, sowie die unterschiedliche Professionalität ihrer Lehrerbildner tragen die beteiligten Institutionen Hochschule, evtl. Studienseminar und Schule auf unterschiedliche Weise zur Kompetenzentwicklung bei. Da diese Kompetenzentwicklung bei den angehenden Lehrpersonen aber als integraler Prozess verläuft, ist es notwendig in der Praktikumsbetreuung Aufgaben und Zielsetzungen aufeinander abzustimmen (vgl. Moroni et al. 2014).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)