Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKlein, Leonie
TitelUntersuchung der Nachhaltigkeit des Projekts „Grundschule macht stark! – Resilienzförderung in der Grundschule“ mithilfe einer Fragebogenbefragung.
QuelleIn: Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung, 3 (2017) 2, S. 73-90
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellungen; Tabellen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2199-7802
SchlagwörterResilienz; Widerstandsfähigkeit; Nachhaltigkeit; Grundschule; Grundschulalter; Fragebogen; Fragebogenerhebung; Kindheitsforschung; Forschungsbericht; Forschungsergebnis; Forschungsprojekt; Projektentwicklung; Projektanalyse; Forschungsinstitut; Befragung; Untersuchung; Bildungsforschung; Psychische Gesundheit; Nachhaltige Entwicklung; Quantitative Forschung; Freiburg im Breisgau
AbstractZur Untersuchung der Nachhaltigkeit des Projekts „Grundschule macht stark! – Resilienzförderung in der Grundschule“ des Zentrum für Kinder und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg, das an zehn Grundschulen durchgeführt wurde, wurden acht Schulleitungen bzw. Resilienzbeauftragte der Schulen durch den Einsatz eines eigens dafür konzipierten Fragebogens zur Weiterführung resilienzförderlicher Maßnahmen befragt. Durch die quantitative Erfassung der Anzahl weitergeführter oder neu verwirklichter Aktivitäten zur Resilienzförderung an den einzelnen Schulen konnte gezeigt werden, dass alle untersuchten Schulen resilienzförderliche Elemente aus dem Projekt übernommen hatten und somit die Nachhaltigkeit des Projekts grundsätzlich als gewährleistet betrachtet werden kann. Dieses Ergebnis wurde darüber hinaus aus qualitativer Perspektive validiert. Außerdem ermöglichte der Vergleich resilienzförderlicher Aktivitäten vom Erfassungsstand zu t1 (Ende der Projektlaufzeit) und t2 (Fragebogenerhebung der vorliegenden Untersuchung) eine Einordnung der Entwicklung. Es zeigte sich, dass besonders das Engagement der Resilienzbeauftragten, die Einarbeitung neuer Lehrpersonen, die Operationalisierung von Leitlinien sowie die Bereitstellung ausreichender Ressourcen wichtige Voraussetzungen für die Weiterführung von resilienzförderlichen Maßnahmen sein können. Die Untersuchungsergebnisse können zur Optimierung weiterer, ähnlicher Projekte dienen. (Orig.).

For the research of the sustainability of the project “Grundschule macht stark! – Resilienzförderung in der Grundschule“ (promotion of resilience in primary schools) of the centre for child and youth research (ZfKJ) at the protestant university of applied sciences Freiburg which was carried out at ten primary schools, eight school heads or agents for resilience advancement were surveyed by a specified questionnaire regarding the maintenance of activities that enhance resilience. Because of the quantitative acquisition of the number of maintained or newly realized activities that enhance resilience at the particular schools, it could be shown, that all researched schools adopted elements from the project and showed an influence of resilience promotion. Therefore the principle sustainability of the project can be seen as provided. Moreover the comparison of the quantitative results of the first survey from t1 (at the end of the project) and the second one at t2 (the questionnaire of this research) made a description of the development possible. It was discovered that the dedication especially of the agents for resilience advancement, the training of new teachers, the operationalization of guidelines or the provision of sufficient resources can be a relevant condition of the maintenance of resilience promoting measures. (Orig.)
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2018-05
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)