Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inStäudel, Lutz
TitelVom Nutzen "unähnlicher" Modelle.
Legosteine und Teilchenkonzept.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Chemie, 18 (2007) 100-101, S. 28-34    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0946-2139
SchlagwörterEigenschaft; LEGO; Sekundarstufe I; Anfangsunterricht; Unterrichtsmaterial; Chemieunterricht; Kreide; Chromatographie; Teilchen (Phys); Teilchenmodell; Anwendung; Ähnlichkeit; Konzept; Modell
AbstractEin verbreitetes Problem bei der Benutzung von Modellen ist die oft beobachtete Gleichsetzung von Modell und Gegenstand. Der Modellcharakter wird umso deutlicher je unähnlicher sich Modell und Original sind. In diesem Beitrag wird an zwei Beispielen aufgezeigt, wie mit Legosteinen als Teilchenmodellen gearbeitet werden kann, ohne dass weitergehende Annahmen über die Teilchen gemacht werden müssen (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)