Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKahlert, Heike; Schindler, Delia
TitelMit Hochschulreform Chancengleichheit herstellen.
Gender Mainstreaming zwischen Ökonomisierung und Demokratisierung.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 12 (2003) 2, S. 50-63
PDF als Volltext (Fachinformationssystem ids Hochschule); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen 5; Literaturangaben 21
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN3-9806701-9-8
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-165072
SchlagwörterChancengleichheit; Gender Mainstreaming; Familie; Frau; Frauenforschung; Geschlechterbeziehung; Gleichstellung; Geschlechterforschung; Frauenförderung; Frauenpolitik; Kinderbetreuung; Gleichstellungspolitik; Sexismus; Beruf; Hochschule; Deutschland
AbstractDie Autorinnen untersuchen neoliberale Tendenzen in den aktuellen Hochschulreform-Konzeptionen und fragen nach den hochschulischen Geschlechterverhältnissen aus symbolischer und konzeptioneller Sicht. Sie eröffnen eine optimistische und eine pessimistische Sichtweise auf Gender Mainstreaming, die aus der nahezu perfekten Koalition zwischen Gender Mainstreaming und Neoliberalismus resultiert. Wie lange die tradierten Formen der Frauenförderung an Hochschulen unter diesen Bedingungen erhalten bleiben, ist offen. (HoF/Bo).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)