Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenEderer, Peer; Schuller, Philipp
TitelGeschäftsbericht Deutschland AG.
QuelleStuttgart: Schäffer-Poeschel (1999), VII, 264 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis (1)
Rezension
Inhaltsverzeichnis (2)
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-7910-1556-7
SchlagwörterBildung; Gesellschaft; Bildungswesen; Schulwesen; Landwirtschaft; Gesundheitswesen; Außenpolitik; Innenpolitik; Staat; Humankapital; Umweltschutz; Finanzierung; Finanzwirtschaft; Standort Deutschland; Unternehmen; Wettbewerb; Wirtschaftsentwicklung; Wirtschaftspolitik; Arbeitslosigkeit; Fachhochschule; Studium; Universität; Hochschulfinanzierung; Studiengebühren; Numerus clausus; Hochschullehrer; Statistik; Akademiker; Hochschulwesen; Betreuung; Sozialwesen; Zeit; Abbruch; Infrastruktur; Modell; Student
AbstractDieses Buch stellt den Staat als eine Aktiengesellschaft vor, die Leistungen, eingegangene Risiken und zukünftige Strategien gegenüber ihren Eigentümern in einem Geschäftsbericht darzustellen hat. Die Bürger treten als Anteilseigner und Aktionäre auf. Aufgeteilt in acht Geschäftsfelder werden in diesem Geschäftsbericht die vom Staat verfolgten Ziele anhand ökonomischer Maßstäbe quantifiziert, gemessen und damit transparent gemacht. Gliederung: Die Deutschland AG. - Briefe an die Aktionäre. - Börsenfähigkeit der Deutschland AG. - Die Aktionäre der Deutschland AG. - Ausgewählte Produkte der Deutschland AG. - Organigramm der Deutschland AG. - Finanzbericht der Deutschland AG. - Bestätigung des Abschlußprüfers. - Managementletter. - Die acht Geschäftsfelder: Sozialsysteme, Bildung, Gesundheit, Infrastruktur, Außenbeziehungen, Ressourcen, Beteiligungen, Verwaltung. - Wettbewerb der Deutschland AG. - Lagebericht der Deutschland AG. Im Geschäftsfeld Bildung (S. 75-107) sind u. a. umfangreiche Angaben zu Hochschule, Hochschulreform und statistische Parameter enthalten (Investition-Rendite, Universitätsabsolventen in Prozent eines Jahrgangs im internationalen Vergleich, Pro-Kopf-Ausgaben für Hochschulbildung, Mehrinvestition in der Abt. Hochschule, Studiendauer, Hochschullehrerausbildung, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Hochschulausbildung, Studiengebühren u. a.) (HoF/Text teilweise übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)