Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionFachhochschule (Magdeburg). Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen; Deutscher Verband für Gesundheitswissenschaften
TitelPlanungsansätze zur Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen im Bereich der Gesundheitswissenschaften.
Bericht zur Werkstatt-Tagung "Kooperative Planung von Bachelor- und Master-Studiengängen im Bereich gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge" der Fachhochschule Magdeburg, Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen und dem Deutschen Verband für Gesundheitswissenschaften (DVGE).
QuelleMagdeburg: Fachhochsch. (2000), 93 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterPublic Health; Fachkompetenz; Curriculum; Differenzierung; Gesundheitswissenschaften; Akkreditierung; Schlüsselqualifikation; Hochschulkooperation; Modularer Studiengang; Hochschulabschluss; Studienabschluss; Studienangebot; Studienstruktur; Studiengang; Master-Studiengang; Postgraduiertenstudium; Bachelor-Studiengang; Virtuelle Hochschule; Weiterbildung; Konferenzbericht; Qualität; Reform; Internet; Deutschland
AbstractDer vorliegende Bericht über die 9. Beratungskonferenz gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge am 27./28. Januar 2000 in Magdeburg umfaßt folgende Einzelbeiträge: 1. Göpel, Eberhard: Einleitung. - 2. Hochschulrektorenkonferenz: Einführung eines Akkreditierungsverfahrens für Bachelor- und Master-Studiengänge. - 3. Lange, Josef: Konstruktive Studiengänge und deren Akkreditierung. - 4. Körner, Wolfgang: Die Einführung der Akkreditierung nach den Vorgaben der KMK. - 5. Seidel, Hinrich/Reuke, Hermann: Neue Gestaltungsspielräume für das Studium eröffnen! Die Akkreditierung neuer Studienangebote - Grundzüge und Verfahren. - 6. Jahn, Heidrun: Bachelor- und Masterstudiengänge in der Erprobungsphase - Chancen, Probleme, fachspezifische Lösungen. - 7. Kälble, Karl: Zur Entwicklung von Studienangeboten im Bereich des Gesundheitswesens in Deutschland und zu neuen Gestaltungsspielräumen, die durch die Einführung eines neuen Graduierungssystems mit Bachelor- und Masterabschlüssen eröffnet werden. - 8. Schwänke, Ulf: Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen im Bereich der angewandten Gesundheitswissenschaften. - 9. Dierks, Marie Luise: Kooperative Planung von Public-Health-Studiengängen - Erfahrungen aus dem Prozess der Harmonisierung von Strukturen und Curricula. - 10. Gusy, Burkhard: Prävention und Gesundheitsförderung kann man studieren - Ein postgraduales berufsbegleitendes Studienangebot an der FU-Berlin. - 11. Der Studiengang Gesundheitsförderung/Gesundheitsmanagement an der Fachhochschule Magdeburg. - 12. Ritter, Ulrich Peter: Die Internet-Universität, virtuelle Universitäten und die Zukunft der europäischen Universitäten. - 13. Bundesministerium für Bildung und Forschung: Bekanntmachung von Richtlinien über die Förderung von Vorhaben zur Förderung des Einsatzes Neuer Medien in der Hochschullehre (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)