Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRoellecke, Gerd
TitelGeschichte des deutschen Hochschulwesens.
QuelleAus: Flämig, Christian (Hrsg.); u.a.: Handbuch des Wissenschaftsrechts. Band 1. Berlin u.a.: Springer (1996) S. 3-36    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen 134
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-540-61129-0
SchlagwörterHochschulgeschichte; Gesellschaft; Prüfungswesen; Differenzierung; Lehre; Geschichte (Histor); Politik; Rechtsstellung; Staat; Kirche; Reformation; Humboldtsche Universitätsidee; Universität; Hochschulleitung; Hochschulrecht; Hochschulreform; Hochschulverwaltung; Hochschullehrer; Wissenschaftlicher Assistent; Hochschulunterricht; Akademischer Grad; Hochschule; Hochschulwesen; Gründung; Studentenschaft; Student; Becker, Carl-Heinrich; Deutsches Reich; Deutschland; Deutschland-Deutscher Bund; Europa; Heiliges Römisches Reich deutscher Nation
AbstractGliederung: 1. Anfänge und Vorbilder (1.1 Der Zuzug fremder Scholaren nach Bologna und Paris. - 1.2 Der Stand und das Fremdenproblem. - 1.3 Bologna: Der Schutz des Kaisers. - 1.4 Paris: Die Gerichtsbarkeit der Kirche. - 1.5 Neapel: Kaiserliche Stiftung. - 1.6 Der Lehrbetrieb). - 2. In der ständischen Gesellschaft (2.1 Deutsche Universitätsgründungen. - 2.2 Die Binnenstruktur. - 2.3 Unterricht). - 3. Reformation und Übergänge (3.1 Rang und Aufgabe der Universitäten. - 3.2 Binnenorganisation. - 3.3 Grund und Folgen des Nützlichkeitsprinzips. - 3.4 Staatliche Universitätsverwaltung). - 4. In der funktionalen Gesellschaft (4.1 Humboldts Universitätskonzept. - 4.2 Der politische Stand der Universität. - 4.3 Differenzierung der Hochschulen und Fächer. - 4.4 Hochschullehrer. - 4.5 Assistenten. - 4.6 Studenten. - 4.7 Unterricht. - 4.8 Akademische Grade und Prüfungswesen). - 5. Reformen (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)