Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inChristian, Andreas
TitelMach-Kegel und Stoßwellen.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 48 (1999) 1, S. 13-15    Verfügbarkeit 
Beigabengrafische Darstellung
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSekundarstufe II; Sachinformation; Akustik; Dopplereffekt; Elektromagnetische Welle; Machscher Kegel; Physikunterricht; Tscherenkow-Strahlung
AbstractEin Spezialfall des Doppler-Effektes ist der Mach-Kegel. Er tritt auf, wenn sich ein Sender schneller als mit der Wellengeschwindigkeit bewegt. Es resultiert eine kegelförmige Wellenfront, der Mach-Kegel, mit dem Sender im Scheitelpunkt. In verschiedenen Medien, etwa in Luft, beeinflusst die Wellenfront die Wellengeschwindigkeit hinter ihr. Die Wellenfront wird dann steil, und weitere Erregungen innerhalb des Mach-Kegels können sie einholen. Die so entstandene Stoßwelle bewegt sich schneller als Wellen im ungestörten Medium. Schöne Beispiele für diesen Spezialfall sind das Überschallphänomen, die Bugwelle eines Schiffes oder der Tscherenkow-Kegel. (Verlag).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)