Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inHeekerens, Hans-Peter
TitelEvaluation von Erziehungsberatung: Forschungsstand und Hinweise zu künftiger Forschung.
QuelleIn: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 47 (1998) 8, S. 589-606
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7034
URNurn:nbn:de:0111-opus-9001
SchlagwörterTherapieerfolg; Erziehungsberatungsstelle; Erfolgskontrolle; Therapie; Qualitätskontrolle
AbstractDie Evaluation von Erziehungsberatung wird in den Kontext von Qualitätssicherung gestellt. Dabei wird die Bedeutsamkeit von Evaluation unter Feldbedingungen gegenüber der unter Laborbedingungen hervorgehoben, und die Vorteile (quasi-)experimenteller Feldforschung gegenüber katamnestischen Studien werden herausgestellt. Die bislang im Feld der Erziehungsberatung durchgeführten drei experimentellen Evaluationsstudien unter natürlichen Bedingungen werden im Hinblick auf ihre Methodik und ihre Ergebnisse dargestellt. Ausgehend von diesen Studien werden auf der Basis methodologischer Überlegungen und empirischer Befunde Hinweise und Vorschläge zu einer methodisch befriedigenden und praktisch bedeutsamen zukünftigen Evaluationsforschung unterbreitet. Diese Hinweise und Vorschläge betreffen insbesondere unterschiedliche Evaluationsstrategien und verschiedene Validitätsaspekte. (ZPID).
Erfasst vonLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)