Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inBenkmann, Rainer
TitelKooperatives Lernen von Kindern mit und ohne Lernschwierigkeiten in integrativen Schulklassen. Teil I: Begründung und Probleme.
QuelleIn: Die neue Sonderschule, 44 (1999) 2, S. 94-100    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0323-4592
SchlagwörterPädagogik; Kind; Regelschule; Schüler; Kooperatives Lernen; Lernbehinderung; Integrierender Unterricht; Partnerarbeit; Behinderung; Integration; Kooperation; Lernbehinderter
AbstractDer erste Teil dieses Beitrags geht vom Phänomen der Ablehnung und Isolierung aus, die einem Teil von Kindern mit gravierenden Lernschwierigkeiten drohen, wenn schulische Integration sich ausweitet. Mangelnde soziale Anerkennung können zu Schulabbruch, Kriminalität und psychischen Krankheiten im Jugend- und Erwachsenenalter führen. Grundschul- und Sonderpädagoginnen müssen dafür Sorge tragen, daß diese Prozesse möglichst vermieden werden, und können durch Einsatz kooperativer Lernformen entgegensteuern. Kooperatives Lernen wird hier mit Hilfe von Vorstellungen zur sozialisatorischen Interaktion unter Kindern begründet. Strukturelle Probleme von Kooperation werden erörtert. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die neue Sonderschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)