Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSeewald, Jürgen
TitelBewegungsmodelle und ihre Menschenbilder in verschiedenen Ansätzen der Psychomotorik.
QuelleIn: Motorik, 21 (1998) 4, S. 151-158    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0170-5792
SchlagwörterMotorik; Psychomotorik; Pädagogische Diagnostik; Kind; Bewegungsmodell; Ethik; Menschenbild; Bewegung (Motorische); Motologie; Fallbeispiel; Modell; Hyperaktives Kind
AbstractDer Beitrag geht vom notwendigen Modellcharakter humanwissenschaftlicher Erkenntnis aus und klärt zunächst den Zusammenhang von Bewegungs- und Körpermodellen mit immanenten Menschenbildern. Im zweiten Teil werden am Beispiel eines hyperaktiven Jungen drei Ansätze der Psychomotorik, nämlich ein neuropsychologischer, handlungstheoretischer und verstehender, auf die fundierenden Bewegungs- und Körpermodelle sowie ihre Menschenbilder hin befragt. Dabei zeigt jeder Ansatz sowohl einen Fokus wie Grenzen und Ausblendungen. Als Fazit kann gelten, dass der Psychomotoriker verschiedene Ansätze benötigt, die allerdings in ihren Menschenbildern kompatibel sein müssen. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Motorik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)