Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inKunsmann, Peter
TitelGrammatikalitaet und Akzeptabilitaet im amerikanischen Englisch.
QuelleIn: Fremdsprachenunterricht, 39 (48) (1995) 6, S. 440-445    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-0989
SchlagwörterEmpirische Forschung; Didaktische Grundlageninformation; Frage; Adjektiv; Adverb; Grammatik; Personalpronomen; Soziolinguistik; Sprachgebrauch; Sprachliche Korrektheit; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Vereinigte Staaten
AbstractDer Artikel enthaelt vorlaeufige Ergebnisse einer Umfrage in amerikanischen Haushalten aus verschiedenen Staedten und sozialen Schichten. Gegenstand der Frageboegen war der "geteilte Sprachgebrauch". Ein vorgegebener Satz sollte ergaenzt und diese Ergaenzung von einer weiteren Person kommentiert werden. Auf diese Weise wurden unter anderem der Gebrauch von Frageanhaengseln ("ain't I"), Personalpronomen ("I vs. me") und Adjektiven und Adverbien ("friendly", "hard") getestet. Zusaetzlich erlaeutert der Autor, welche Gruppen in der amerikanischen Gesellschaft praegend fuer das Sprachbewusstsein und unter Umstaenden verantwortlich fuer das Aufstellen von Regeln sind, und illustriert deren Meinungen an Beispielen. Abschliessend formuliert der Verfasser moegliche neue Aufgabenstellungen fuer Linguisten und auch Fremdsprachenlehrer, die sich aus der Untersuchung ergeben. (IFS).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Fremdsprachenunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)