Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSchimke, Robert
TitelFünfundzwanzig Jahre Fachhochschule - und nun?
QuelleIn: Die neue Hochschule, 38 (1997) 1, S. 9-11    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen 1; Anmerkungen 7; Tabellen 1
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-448X
SchlagwörterHochschulgeschichte; Gleichstellung; Nachrichtentechnik; Strukturwandel; Fachhochschule; Fachbereich; Hochschulentwicklung; Hochschulpolitik; Hochschullehrer; Kritik; D-Bayern; Deutschland; Deutschland-BRD; Nürnberg
AbstractAus seiner persönlichen Erfahrung zeichnet der Autor das Bild der gegenwärtigen Randbedingungen und Probleme des Fachhochschul-Bereichs am Beispiel seines Fachbereichs Nachrichten- und Feinwerktechnik. Schwerpunkte (Gliederung) sind: Errichtung der Fachhochschulen - Entwicklung des Fachbereichs - Bewältigung des Strukturwandels und des Paradigmenwechsels - Gegenwärtige Situation - Ausblick. Beigefügt sind eine tabellarische Übersicht zur Entwicklung des Fachbereichs (Zeit, Studierende, Professoren, Lehrbeauftragte, Technische, Mitarbeiter, Labors) sowie eine Übersicht zu Geburtsfehler der Fachhochschule (Divergierende, länderspezifische Studienstruktur - Unzureichende Randbedingungen - Mangelnde Ausstattung des Professorenamtes - Unterbewertung der Ausbildung - Administrative Einengungen). (HOF/übern.).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die neue Hochschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)