Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenGrigorjewa, L.; Kondratjewa, S.; Staschewski, S.
TitelSeherziehung sehschwacher Schueler.
QuelleIn: Die Sonderschule, 32 (1987) 4, S. 216-222    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0038-1357; 0323-4592
SchlagwörterKognitive Entwicklung; Förderung; Übung; Sehen; Visuelle Wahrnehmung; Physiologie; Sehbehinderung; Sonderschule; Erfahrungsbericht; Sehbehinderter; Sowjetunion
AbstractEin Kurs zur zielgerichteten Entwicklung der visuellen Wahrnehmung - durchgefuehrt mit sehbehinderten Schuelern (6 - 11 Jahre) der Sonderschule Nr. 1 in Moskau - wird hier vorgestellt, der auf der Basis von Untersuchungen des Instituts fuer Defektologie der APN der UdSSR gestaltet wurde. Es werden die verschiedenen psychophysiologischen Methoden, die zur Anwendung gelangen, und die Ausstattung des Fachraums mit entsprechenden technischen Hilfsmitteln beschrieben. Ziele des in drei Etappen gegliederten Kurses sind die Korrektion visueller Funktionen, die Entwicklung optischer Muster und perzeptiv-visueller Tasthandlungen, die Analyse und Synthese informativer Merkmale, die Erweiterung der Wahrnehmung sowie die Entwicklung und Bereicherung des visuellen Denkens. Ein Vergleich mit einer Kontrollgruppe von 15 - 17jaehrigen Schuelern ergab eine eindeutige Ueberlegenheit der Kursteilnehmer in den Bereichen der Wahrnehmung und des operativen Gedaechtnisses.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Sonderschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)