Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inPetzold, Hilarion G.
TitelLeben ist Bewegung. Ueberlegungen zum komplexen Bewegungsbegriff und zum Konzept der Kommotilitaet in der Integrativen Bewegungstherapie.
QuelleIn: Motorik, 17 (1994) 1, S. 2-9    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0170-5792
SchlagwörterMotorik; Psychomotorik; Therapie; Bewegung (Motorische); Motopädagogik; Bewegungstherapie; Konzeption
AbstractEs wird der Bewegungsbegriff der "Integrativen Bewegungsund Leibtherapie" als metahermeneutisches Konzept dargestellt, das Bewegung nicht nur als Lokomotion, motorische Aktivitaet betrachtet, sondern auch als emotionales Bewegtsein, als Erkenntnisfortschritt und Gedankenbewegung, als soziale Bewegung: Es wird deshalb vom Konzept "komplexer Bewegung" gesprochen. Aufgrund philosophischer Reflexionen und unter entwicklungspsychologischer Perspektive wird herausgearbeitet, dass menschliche Bewegung in gemeinsamer Aktion gruendet, einer Kommotilitaet (commotilite), die damit auch zu einem Basisprinzip therapeutischen Handelns wird.(Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update1995_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Motorik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)