Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
TitelJugend und Gewalt.
Heftthema.
QuelleIn: Kind, Jugend, Gesellschaft, 36 (1991) 4, S. 98-115    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Themenheft; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0939-4354
SchlagwörterGewalt; Jugendpsychologie; Sozialpsychologie; Jugendschutz; Schule; Schüler; Jugendarbeit; Offene Jugendarbeit; Jugendlicher
AbstractTrenz stellt Entstehungszusammenhaenge von Gewalt dar und leitet aus ihnen Ansatzpunkte fuer die Beantwortung der Frage ab, in welchen Sozialisationsbereichen mit welchen Zielsetzungen angesetzt werden kann, der Entstehung und Verfestigung von Gewalt entgegenzuwirken. Hierzu gehoeren der Jugendschutz und die offene Jugendarbeit. Aber auch der gesetzliche Jugendschutz kann einen Beitrag leisten. Hurrelmann geht der Frage nach, wie es in der Schule zu Gewalthandlungen kommt und was dagegen getan werden kann. Nicht die faktische Zunahme von Gewalt in der Schule ist besorgniserregend, sondern die Veraenderungen, die in Schaerfe und "Physiognomie" von Gewalt liegen. Moeller thematisiert die Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen, beschreibt Phaenomene, benennt Ursachen und leitet daraus Ansatzpunkte fuer die Jugendarbeit ab.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kind, Jugend, Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)