Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inNuding, Anton
TitelHerausforderung: Schulische Inklusion.
Voraussetzungen und Gelingensbedingungen inklusiven Lernens. 1. Aufl.
QuelleBaltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (2015), 152 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; grafische Darstellungen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Verlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN978-3-8340-1476-4
SchlagwörterAutorität; Entwicklungsstörung; Persönlichkeit; Pädagogische Diagnostik; Schule; Lehrer; Schüler; Leistungsbeurteilung; Kooperatives Lernen; Lernschwierigkeit; Adaptiver Unterricht; Binnendifferenzierung; Differenzierender Unterricht; Unterrichtsmethode; Selbstgesteuertes Lernen; Inklusion; Behinderung
AbstractDie Herausforderung, welche die schulische Inklusion darstellt, hat viele Facetten und wirft mannigfaltige Fragen auf, die im ersten Teil des Buches aufgegriffen werden: 1.) Was macht Inklusion aus? 2.) Welche Werteorientierung liegt ihr zugrunde? 3.) Wie steht es um die Akzeptanz von Behinderungen? 4.) Welches sind die Ursachen von Behinderungen? Im Hauptteil des Buches werden Gelingensbedingungen inklusiven Lernens thematisiert. Ausgehend von der Person der Lehrerin resp. des Lehrers und deren/dessen Wirkung, finden Grundlagen des inklusiven Unterrichtens, gestützt auf empirische Untersuchungsergebnisse, breiten Raum. Konkrete, evidenzbasierte Unterrichtsformen zur Anwendung in der Praxis werden vorgestellt. Schließlich wollen Argumentationshilfen den Start in eine inklusive Schulentwicklung begleiten. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2016/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)