Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inGlaser, Stefan
InstitutionBundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz
TitelGewalt im Netz: Erkenntnisse und Gegenstrategien aus Jugendschutzsicht.
QuelleAus: Gewalt im Netz. Sexting, Cybermobbing & Co. Berlin: Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (2014) S. 7-14    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-00-049233-4
SchlagwörterSelbstmord; Selbstverletzung; Kind; Mobbing; Cyberspace; Extremismus; Pornografie; Sexuelle Gewalt
Abstractjugendschutz.net recherchiert seit Jahren die Gefährdungspotenziale jugendaffiner Angebote und Dienste im Netz. Die länderübergreifende Stelle sorgt dafür, dass Anbieter unzulässige Inhalte löschen oder so abändern, dass Kinder und Jugendliche weder gefährdet noch beeinträchtigt werden können. Der Autor gibt einen Überblick über aktuelle Jugendschutzprobleme (Stand Ende 2014) aus dem Phänomenbereich der Gewalt im Netz und skizziert Handlungsbedarfe.
Erfasst vonBundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz, Berlin
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)