Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inTrautwein, Peggy
Sonst. PersonenGillessen, Jens (Mitarb.); Schubert, Christoph (Mitarb.); Pasternack, Peer (Mitarb.); Bonk, Sebastian (Mitarb.)
InstitutionMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg / Institut für Hochschulforschung
TitelHeterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre.
Ergebnisse der Studierendenbefragung 2013 an den Hochschulen Sachsen-Anhalts.
QuelleLutherstadt Wittenberg (2015), 116 S.
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheArbeitsberichte / Institut für Hochschulforschung Wittenberg. 2015, 1
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
ISSN1436-3550
SchlagwörterSachsen-Anhalt
AbstractDie deskriptive Studie ermittelt den Stand der Heterogenität Studierender an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt. Hierfür wurden zwei Online-Befragungen durchgeführt, die eine erhebbare Auswahl der Dimensionen studienrelevanter Heterogenität abbilden. Damit soll eine Informationsgrundlage geschaffen werden, die dem sachsen-anhaltischen Verbundprojekt HET LSA bei der Identifizierung von Handlungsbedarfen in Studium und Lehre zur Orientierung dienen kann. Ausgehend von den demographischen Entwicklungen mit dem Rückgang der studienanfängerrelevanten Altersjahrgänge wird es zukünftig darum gehen, sowohl die Öffnung der Hochschule voranzutreiben als auch der daran gebundenen zunehmenden Heterogenität der Studierenden konstruktiv zu begegnen, um damit gepaarte erhöhte Abbruchrisiken nicht in eine Steigerung der Studienabbruchzahlen münden zu lassen. Gliederung: 1. Problemstellung und Forschungsstand. - 2. Methodisches Vorgehen (2.1 Die Online-Befragungen. - 2.2 Die Interviews). - 3. Zusammensetzung der Stichprobe der Online-Befragungen (3.1 Demografische Merkmale. - 3.2 Studienspezifische Merkmale). - 4. Heterogenität an den Hochschulen Sachsen-Anhalts (4.1 Die soziale Herkunft - Bildungshintergründe Studierender in Sachsen-Anhalt. - 4.2 Hochschulzugang - Bildungswege Studierender in Sachsen-Anhalt. - 4.3 Die regionale Herkunft - Zum Studium nach Sachsen-Anhalt. - 4.4 Internationale Studierende. - 4.5 Befragte mit besonderen Herausforderungen. - 4.6 Befragte in MINT-Fächern. - 4.7 Frauen und Männer im Studium). - 5. Gesamtbild (5.1 Zufriedenheit mit dem Studium. - 5.2 Verbleibswünsche nach dem Studium. - 5.3 Abbruchrisiken. - 5.4 Selbstwahrnehmung Studierender zu Heterogenität). - 6. Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre - Zusammenfassung und Handlungsoptionen (6.1 Hochschulzugang. - 6.2. Studium und Lehre. - 6.3 Nach dem Studium). - 7. Fazit. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2015/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)