Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enHeinen, Simon; Frenz, Martin; Schlick, Christopher M.
TitelBildung für nachhaltige Entwicklung in der Gebäudeenergieberatung - Entwicklung eines Kompetenzmodells für die Förderung reflexiver Handlungsfähigkeit.
QuelleAus: Seifried, Jürgen (Hrsg.); Faßhauer, Uwe (Hrsg.); Seeber, Susan (Hrsg.): Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2014. Opladen u.a.: Budrich (2014) S. 67-79
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheSchriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). 217
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8474-0164-3; 978-3-8474-0441-5
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-97268
SchlagwörterUmweltbildung; Handlungskompetenz; Nachhaltigkeit; Nachhaltige Entwicklung; Berufsbildung; Tätigkeitsprofil; Bauwesen; Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Weiterbildungsangebot; Handlungsfähigkeit
AbstractZiel des Beitrages ist es, ein didaktisches Leitbild der Nachhaltigkeit in der beruflichen Weiterbildung auf Aufgabenebene zu verankern. Dies geschieht beispielhaft für die Erwerbstätigkeit Gebäudeenergieberatung, die v. a. von Handwerksmeistern aus den Gewerken Bau und Ausbau, Sanitär-Heizung- Klima, Elektro oder dem Schornsteinfegerhandwerk mit entsprechender Fort- oder Weiterbildung ausgeübt wird. Für die Gebäudeenergieberatung fehlt derzeit ein anforderungsgerechtes, situationsorientiertes Konzept nachhaltiger Bildung. Existierende Bildungsangebote fokussieren den Erwerb theoriebasierten Fachwissens in formellen Lernprozessen. Die Kompetenzförderung vor dem Hintergrund eines bildungstheoretischen Leitgedankens, der z.B. das Lösen von Zielkonflikten oder das Gestalten von Interaktionsprozessen in Beratungssituationen umfasst, wird hingegen vernachlässigt. In diesem Beitrag wird als Grundlage für die Förderung der Handlungsfähigkeit von Gebäudeenergieberatern zunächst vor dem Hintergrund einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (Kapitel 2) die Erarbeitung von Handlungsfeldern der Gebäudeenergieberatung vorgestellt (Kapitel 3). Auf Grundlage dieser empirischen Studien wird ein Kompetenzmodell entwickelt (Kapitel 4) und anhand eines Beispiels ein konkreter Vorschlag für die didaktische Gestaltung von Weiterbildungsmodulen anhand des Kompetenzmodells gegeben (Kapitel 5). (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)