Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inBaldin, Dominik
TitelBehinderung - eine neue Kategorie für die Intersektionalitätsforschung?
QuelleAus: Wansing, Gudrun (Hrsg.); Westphal, Manuela (Hrsg.): Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden: Springer VS (2014) S. 49-71
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-531-19400-3; 978-3-531-19400-4
DOI10.1007/978-3-531-19401-1_3
SchlagwörterMehrebenenanalyse; Forschungsprogramm; Ungleichheit; Diskriminierung; Migration; Forschungsstand; Behinderung; Benachteiligung; Theorie; Wirkung
AbstractWie die Schnittstelle von Behinderung und Migration bisher im Konzept der Intersektionalitätsforschung beachtet wurde und ob Behinderung eine neue Kategorie für diese darstellt, bearbeitet der Autor in seinem Beitrag. Hierzu stellt er die zentralen Debatten und einschlägigen Beiträge des Intersektionalitätsansatzes pointiert dar und unterbreitet mit der intersektionalen Mehrebenenanalyse einen Vorschlag, wie die Personengruppe mit Migrationshintergrund und Behinderung künftig in intersektionalen Analysen besser berücksichtigt werden könnte. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2015/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)