Startseite Navigationsstandort Wir über uns

Wir über uns

 Das Portal  Anbieter  Wissenschaftliche Begleitung  Materialien  Veröffentlichungen


Das Fachportal Pädagogik ist der zentrale Einstieg in die wissenschaftliche Fachinformation für Bildungsforschung, Erziehungswissenschaft und pädagogische Praxis. Mit der kostenfreien Verfügbarkeit dieses Informationsdienstes unterstützt das Fachportal Pädagogik das Prinzip Open Access, die freie Zugänglichkeit zu wissenschaftlichen Quellen. Im Mittelpunkt des Services stehen Literaturdatenbanken, Forschungsdatenquellen sowie umfassende Informationssammlungen zu verschiedenen Aspekten der Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung.

Die Literaturdokumentation mit FIS Bildung als zentraler Instanz, der Dokumentenserver peDOCS, die Dokumentation von Forschungsdaten und -instrumenten der empirischen Bildungsforschung im Forschungsdatenzentrum (FDZ) Bildung sowie der mit dem Deutschen Bildungsserver gemeinsam erstellte Guide Bildungsforschung bieten Interessierten ein umfangreiches Spektrum an kostenfreien Fachinformationen zum gesamten Bildungsbereich. Die enge Vernetzung der angebotenen Dienste eröffnet komfortable themenspezifische Such- und Navigationsmöglichkeiten nach Publikationen, Datensammlungen und Internetquellen, wobei kostenfrei im Netz vorhandene Dokumente unmittelbar abgerufen werden können. Der Fachinformationsdienst ergänzt das Angebot um die Option nicht verfügbare Literatur oder Quellen für den wissenschaftlichen Bedarf zu beschaffen.

Mit seinem Angebot wendet sich das Portal vorrangig an erziehungswissenschaftlich Tätige aus Forschung und Praxis sowie an erziehungswissenschaftlich Interessierte. Zu dieser Zielgruppe zählen Hochschulangehörige im pädagogischen Bereich sowie Forschende an Forschungs- oder Gedächtniseinrichtungen ebenso wie Lehrpersonal in Schulen oder Personal in sozialen Einrichtungen. Maßgeblich für die Dienstleistungen des Fachportals Pädagogik ist der Aspekt der wissenschaftlichen Relevanz der vermittelten pädagogischen Information. Zu Bildungsfragen im Allgemeinen bietet Ihnen der Deutsche Bildungsserver ein umfangreiches Angebot.


Das Portal

Folgende Module sind im Fachportal integriert:

Das Fachportal als "One-Stop-Shop" realisiert im Einzelnen:

  • die fachrelevante Recherche nach gedruckter und elektronischer Literatur,
  • die Abfrage der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (über die FIS Bildung Literaturdatenbank),
  • den direkten Zugriff auf kostenfreie elektronische Volltexte,
  • den Zugriff auf kostenpflichtige Publikationen über pay-per-view-Angebote und Dokumentlieferdienste,
  • die Versorgung mit spezieller Forschungsliteratur, die nicht im Literaturangebot der wissenschaftlichen Hochschulbibliotheken zu finden ist,
  • die parallele Recherche in fachrelevanten Datenbanken zu den Bereichen Literatur, Online-Ressourcen, Fakten, Medienkataloge, Bildungsgeschichte, Internationales,
  • Linktipps zu weiterführenden forschungsrelevanten Informationen,
  • einen Informationsdienst mit Nachrichten, Neueinträgen und -veröffentlichungen, Terminen sowie Stellenangeboten,
  • die Möglichkeit, die bibliographischen Angaben Ihrer gedruckten Werke zu melden oder Ihre elektronischen Publikationen auf dem Dokumentenserver pedocs zu veröffentlichen,
  • einen gemeinsamen Daten- und Informationsbestand mit dem Deutschen Bildungsserver,
  • einen Anlaufpunkt für Verlage mit Informationen zu Kooperationsmöglichkeiten und –modellen,
  • eine umfassende und dauerhafte Dokumentation von Studien der empirischen Bildungsforschung,
  • eine Recherche nach dokumentierten Erhebungsinstrumenten der empirischen Bildungsforschung,
  • die Heranführung an Methodik und Quellen wissenschaftlichen Arbeitens.


Anbieter

Das Fachportal wird betrieben vom Informationszentrum Bildung des Deutschen Institutes für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Frankfurt am Main. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) förderte Aufbau und Entwicklung des Portals im Rahmen des Programms zum Aufbau Virtueller Fachbibliotheken. Online ist das Webportal seit August 2005. Ein zentrales Dienstleistungsangebot bildete dabei von Anfang an die FIS Bildung Literaturdatenbank, die vom Informationszentrum Bildung in Zusammenarbeit mit den Partnereinrichtungen des Fachinformationssystems Bildung (FIS Bildung) bereits seit 1994 kontinuierlich erweitert wird. Weitere Unterstützung erfolgte durch die Zusammenarbeit mit Verlagen im Rahmen des Aufbaus des Open Access-Dokumentenservers pedocs sowie durch die Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen zum Aufbau und Betrieb des Fachinformationsdienstes Erziehungwissenschaft und Bildungsforschung.


Wissenschaftliche Begleitung

Die Weiterentwicklung des Fachportal Pädagogik wird kontinuierlich durch einen wissenschaftlichen Beirat begleitet, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowohl der Erziehungswissenschaft, der Fachdidaktik als auch der Informationswissenschaft vertreten sind. Dem Beirat gehören an: Prof. Dr. Kerstin Göbel, Prof. Dr. Ingrid Gogolin, Prof. Dr. Hans-Christoph Koller, Dr. Friederike Korneck, Prof. Dr. Hans Merkens, Prof. Dr. Achim Oßwald, Prof. Dr. York Sure-Vetter, Prof. Dr. Jürgen Wittpoth.

Ein Koordinations- und Redaktionsteam ist dauerhaft mit der Ausweitung des Informationsangebotes befasst. Für Anregungen und Kritik bedanken wir uns.

Ihr Koordinations- und Redaktionsteam

 

Materialien zum Fachportal

Flyer und Plakate
Sie können alle Materialien direkt downloaden oder kostenlos bestellen.

Web-Napping
So können Sie auf das Fachportal Pädagogik oder die FIS Bildung Literaturdatenbank verlinken.


Veröffentlichungen zum Fachportal

Kreusch, Julia; Botte, Alexander; Cramme, Stefan: Fachinformationsdienst Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung – neue Wege der überregionalen wissenschaftlichen Literatur- und Informationsversorgung . In: Zeitschrift "Erziehungswissenschaft" 50 (2013), S. 137-141, URL: http://www.dgfe.de/fileadmin/OrdnerRedakteure/Zeitschrift_Erziehungswissenschaft/EW_50.pdf#page=135

Dees, Werner; Botte, Alexander: Publikationspraxis in der Bildungsforschung 1998-2007. - Frankfurt, Main (2013), 35 S., URN: urn:nbn:de:0111-opus-70473

Dees, Werner; Botte, Alexander: Veröffentlichungen in der FIS Bildung Literaturdatenbank. - Aus: Weishaupt, Horst (Hrsg.); Rittberger, Marc (Hrsg.): Bildungsforschung in Deutschland - eine Situationsanalyse. Frankfurt am Main (2012), S. 13-41, URN: urn:nbn:de:0111-opus-82059 - Bildungsforschung. 37

Kühnlenz, Axel; Martini, Renate; Ophoven, Barbara; Bambey, Doris: Der Deutsche Bildungsserver - Internet-Ressourcen für Bildungspraxis, Bildungsverwaltung und Bildungsforschung. In: Erziehungswissenschaft (2012) 44, S. 23-31; http://www.dgfe.de/fileadmin/OrdnerRedakteure/Service/Zeitschrift_Erziehungswissenschaft/EW_44.pdf

Bambey, Doris; Gebert, Agathe: open-access-Kooperationen mit Verlagen - Zwischenbilanz eines Experiments im Bereich der Erziehungswissenschaft. In: B.I.T. online 13 (2010) 4, S. 386-390; http://www.b-i-t-online.de/pdf/bit/BIT2010-4.pdf#page=35

Oßwald, Achim: "Methodisch zukunftsweisend". Open Access und der Beitrag des DIPF zur Unterstützung von Open Access in der Bildungsforschung und der Erziehungswissenschaft. In: DIPF informiert 15 (2010), S. 22-24; http://www.dipf.de/de/pdf-dokumente/publikationen/dipf-informiert/dipf_informiert_nr15.pdf#page=22

Holland-Letz, Matthias: Zentrale Adresse für die Erziehungswissenschaft - das Fachportal Pädagogik. In: Bildung + Innovation (15.04.2010), http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=737

Bambey, Doris: Open Access in der Erziehungswissenschaft - Voraussetzungen und Modelle der Funktionsteilung und der Verwertung von Wissen. In: Kuhlen, Rainer (Hrsg.): Information: Droge, Ware oder Commons? Wertschöpfungs- und Transformationsprozesse auf den Informationsmärkten; Proceedings des 11. Internationalen Symposiums für Informationswissenschaft (ISI 2009), Konstanz, 1 .-3. April 2009; 91-98; vgl. a. http://www.isi2009.de/praesentationen/isi09_Bambey.pdf

Hansen, Günther: pedocs"- Ein partnerschaftliches Open Access-Modell mit Verlagen", Kurzinterview In: Password 1 (2009), S.20.

Bambey, Doris; Kühnlenz, Axel: "Der Deutsche Bildungsserver: Komfortable Zugänge zur Weiterbildung". Interview durch S4FRM - Science for FrankfurtRheinMain (2007), http://www.s4f rm.de/index.cfm?siteid=57.

Blees, Ingo; Kunz, Norbert: Wiki "Lexikon zum Bildungswesen". In: Fachportal News 5 (2007), http://www.zbw.eu/ueber_uns/projekte/vascoda/fp/fp_news_05.html#paedagogik.

Oerder, Thomas; Kunz, Norbert: ,,Publikationen melden" - Kollaborative Erschließung im Fachportal Pädagogik. In: Fachportal-News 4 (2007), http://www.zbw.eu/ueber_uns/projekte/vascoda/fp/fp_news_04.html.

Bambey, Doris; Kühnlenz, Axel: Deutscher Bildungsserver und Fachportal Pädagogik - der »One-Stop-Shop« für Bildungsinformation. In: Schulverwaltung. Zeitschrift für Schulleitung, Schulaufsicht und Schulkultur. Ausgabe Hessen und Rheinland-Pfalz. 11 (2006) 10, S. 281-282; Ausgabe Bayern. 29(2006)10, S. 340-341, http://www.bildungsserver.de/pdf/Beitrag_Schulverwaltung_06.pdf

Kunz, Norbert: Das Fachportal Pädagogik des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung. In: Bibliotheksdienst 40 (2006), H. 12, S. 1393-1407.

Bambey, Doris; Jornitz, Sieglinde: Fachportal Pädagogik - Recherche und mehr. Literatursuche im Rahmen eines fachlichen Allround-Services. In: Buch und Bibliothek, 57 (2006) 4, S. 336-337.