Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenMaaz, Kai; Schulz, Stefan; Ordemann, Jessica; Jaeger-Biela, Daniela; Kuehne, Stefan
InstitutionNiedersachsen. Kultusmin. Referat Presse- und Oeffentlichkeitsarbeit
TitelBildung in Niedersachsen 2017 im Spiegel der nationalen Bildungsberichterstattung.
Ein datengestützter Bericht zur aktuellen Situation des niedersächsischen Bildungssystems.
QuelleHannover: Niedersachsen. Kultusmin. Referat Presse- und Oeffentlichkeitsarbeit (2017), 27 S.
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Monographie
SchlagwörterNiedersachsen; Bildungsbericht; Bildungsmonitoring; Bildungsindikator; Bildungsstatistik; Bildungssystem; Bildungsniveau; Qualifizierung; Disparität; Sozialer Unterschied; Regionaler Unterschied; Qualifikationsstruktur; Entwicklung; Öffentliches Bildungswesen; Bedarf; Migration; Vorschulerziehung; Schule; Schulbildung; Handlungsfeld; Bildungspolitik; Regionalanalyse
AbstractDieser Bericht beleuchtet die Situation des niedersächsischen Bildungssystems vor dem Hintergrund der Entwicklungen auf Bundesebene. Die folgende Analyse greift daher in ihrer Argumentation auf die Befunde des aktuellen Bildungsberichts zurück (Autorengruppe* Bildungsberichterstattung, 2016). Als ein Kondensat der Analyse des nationalen Bildungsberichts 2016 beschreibt die Autorengruppe die für Deutschland auf der Basis einer problemorientierten Analyse des Bildungsgeschehens herausgearbeiteten Handlungsfelder für Bildungspolitik und Bildungsinstitutionen. Mit diesen mehrdimensionalen Handlungsfeldern werden generelle und bedeutsame Entwicklungen im Bildungssystem und der Gesellschaft pointiert zusammengefasst. Dies betrifft positive Entwicklungen im Bildungssystem gleichermaßen wie kritische Entwicklungen. Auch wenn die Handlungsfelder keine Empfehlungen für die Bildungspolitik formulieren, markieren sie wichtige Herausforderungen, denen sich die Bildungspolitik und -administration aber auch die Bildungspraxis stellen müssen. Aus diesem Grund bieten sie eine sehr gute Grundlage für eine landesspezifische Analyse des Bildungsgeschehens. Wenngleich dabei nicht alle Bildungsbereiche gleicherweise berücksichtigt werden können und ein Schwerpunkt auf den vorschulischen und den schulischen Bereich gelegt wird, können damit zentrale Entwicklungen analysiert und vor dem bundesweiten Trend dargestellt und interpretiert werden. Der vorliegende Bericht versteht sich damit nicht als eine umfassende indikatorengestützte Analyse über alle Bildungsbereiche und -stufen hinweg und hat auch nicht den Anspruch, das Konzept der nationalen Bildungsberichterstattung eins zu eins auf die Landesebene zu übertragen. Es wird vielmehr der Fokus auf zentrale landesspezifische Entwicklungen vor dem Hintergrund bundesweiter Trends gelegt. (Orig.).
Erfasst vonDeutscher Bildungsserver
UpdateNeueintrag 2017-06
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code