Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenGutknecht, Dorothee; Höhn, Kariane
Sonst. PersonenMaddalena, Gudrun de (Fotogr.)
TitelEssen in der Kinderkrippe.
Achtsame und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten. 1. Auflage.
QuelleFreiburg; Basel; Wien: Herder (2017), 112 S.
PDF als Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheEntwicklungs- und Bildungsort Krippe
BeigabenIllustrationen; Literaturangaben S. 106-108
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Monographie
ISBN978-3-451-32768-1; 978-3-451-80860-9
SchlagwörterSozialpädagogik; Elementarbereich; Kinderkrippe; Kindertagesstätte; Kind; Baby; Säugling; Kleinkind; Entwicklung; Trinken; Ernährungserziehung; Ernährungsverhalten; Kultur; Essstörung; Gesundheitserziehung; Kleinkinderziehung
AbstractMahlzeiten sind ein wesentliches Element im Alltag einer Kinderkrippe. Bis zu fünf Mal am Tag sind pädagogische Fachkräfte in der Ganztagesbetreuung von Kleinkindern damit beschäftigt. Die Mahlzeiten unter Beachtung der verschiedenen Entwicklungskompetenzen der Krippenkinder gelingend zu gestalten, erfordert eine hohe fachliche Kompetenz bei allen Beteiligten und ein Bewusstsein um den hohen Stellenwert für das Erleben von Wohlbefinden bei der Nahrungsaufnahme. Es ist anspruchsvoll für die pädagogische Fachkraft, ein kleines Kind darin zu unterstützen, ins Essen und Trinken in dem zunächst noch fremden Rahmen der Kinderkrippe hineinzufinden, da das Kind in seiner Entwicklung erst auf dem Weg ist, ein selbstständiger Esser zu werden. Viele Kinder zeigen in diesem Prozess herausfordernde Ess-Verhaltensweisen, für das im Alltag achtsame Antworten gefunden werden müssen: Sollen Kinder probieren? Was tun wenn nur breiige Kost gegessen wird und alles andere abgelehnt? Pädagogische Fachkräfte erhalten im Buch zudem zahlreiche Impulse sich mit kultursensiblen Aspekten rund um die Gestaltung von Mahlzeiten auseinanderzusetzen und Kinder in besonderen Lebenslagen z.B. Kinder mit Behinderungen oder Kinder aus Krisengebieten achtsam auf ihrem Weg zu essen und zu trinken, entspannt Nahrung zu sich nehmen zu können, zu begleiten. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2017-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code