Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

InstitutionIngolstadt
TitelBildungsbericht Ingolstadt 2013.
Strukturen, Entwicklungen, Analysen.
QuelleIngolstadt: Stadt Ingolstadt (2013), 438 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Monographie
SchlagwörterBildungsniveau; Soziale Lage; Bildungspolitik; Bildungsangebot; Bildungskosten; Kindertagesbetreuung; Schulsystem; Bildungsverwaltung; Schulform; Übergang; Ganztagsschule; Schulabschluss; Informelles Lernen; Unterrichtszeit; Demografische Entwicklung; Ausgaben; Finanzhaushalt; Wirtschaftsstandort; Berufliche Bildung; Arbeitsmarkt; Berufseinmündung; Bildungsindikator; Übergang Ausbildung - Beruf; Ausbildungsangebot; Ausbildungssituation; Übergang Sekundarstufe II - Tertiärstufe; Hochschulbildung; Studentenzahl; Hochschulabschluss; Hochschule; Weiterbildung; Weiterbildungsangebot; Weiterbildungsförderung; Kulturelle Bildung; Betreuung; Außerschulische Jugendbildung; Jugendarbeit; Bildungsbericht; Bildungsteilnahme; Übertritt; Bayern; Ingolstadt
AbstractMit dem Bildungsbericht 2013 legt die Stadt Ingolstadt den zweiten Bildungsbericht vor. Er gibt eine umfangreiche Analyse der Bildungslandschaft Ingolstadts. In Weiterentwicklung des ersten Bildungsberichtes wurden Bereiche aufgenommen, die für die Bildungslandschaft einer Stadt von Bedeutung sind: die Beruliche Bildung, die Hochschulen, die Erwachsenenbildung, die Non-formalen Lernwelten und die Kulturelle Bildung. Dem Bildungsbericht vorangestellt sind ein Leitbild und Leitziele, die definieren, wo [...] die Schwerpunkte der Bildungslandschaft in Ingolstadt [gesehen werden] und welche grundsätzlichen Überlegungen [das] bildungspolitische Handeln bestimmen. In den einzelnen Teilgebieten wird dies ergänzt durch Handlungsfelder und zielführende Projekte. Dadurch wird für die einzelnen Bereiche der Bildungslandschaft beschrieben, wo in den nächsten Jahren Schwerpunkte gesetzt, Entwicklungen angestoßen oder Begonnenes fortgesetzt werden soll. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDeutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update2014/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)