Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBretschneider, Hildegund
TitelTexte aus Tageszeitungen der DDR und ihre gedanklichkompositorische Struktur im Fremdsprachenunterricht Deutsch.
QuelleIn: Deutsch als Fremdsprache, 19 (1982) 1, S. 18-22    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 13
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0011-9741
SchlagwörterZeitung; Lernstufe; Didaktische Grundlageninformation; Übung; Deutsch; Textarbeit; Textsorte; Fremdsprachenunterricht; Lesen; Deutschland-DDR
AbstractIm Fremdsprachenunterricht sollten Zeitungstexte als originale Beispiele der zu erlernenden Sprache behandelt werden. Ihrer stabilen Grundstrukturen wegen kann man Zeitungstexte in jeder Lernstufe einsetzen. Zeitungslesen ist kursorisches Lesen, die Gedanken werden deduktiv und deduktiv-induktiv sowie induktiv und induktiv-deduktiv behandelt. Ueber die Frage der Themenbehandlung gelangt man zu den fuer die Uebungsgestaltung wichtigen W-Fragen (Was teilt die Nachricht mit? Wo liegt das Geschehen? Warum erfolgt Mitteilung? usw.). Damit laesst sich ein gelenkt- variierendes Sprechen anregen. An einem Textbeispiel erlaeutert die Autorin ihre theoretisch dargestellte Auffassung zum Einsatz des Zeitungstextes im Fremdsprachenunterricht.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code